Der  Deutsche Botschafter im Kongo zu Besuch bei unseren Partnern im Bas-Kongo, das jetzt Kongo-Central genannt wird
 
Der deutsche Botschafter in Kinshasa  hat Anfang November das Krankenhaus in Kangu,  das Zentrum zur Förderung der Gesundheit (geleitet von Roger Mabiala und Dr.  Jacques Courtejoie)  und die Kooperative COPROCOM,  die von der Coburger gemeinnützigen  GmbH Café-Cacao-Congo  unterstützt wird, besucht. Auf der Website der Deutschen Botschaft  in Kinshasa wird von diesem Besuch berichtet.  

 

Hier der Text als pdf-Dokument  zum Herunterladen.

 

Ein Bericht zum Besuch des Krankenhauses  Kangu folgt.