Zu Besuch: Dr. Jacques Courtejoie und Roger Mabiala

 

Auch in diesem Jahr hatten Christel und Klaus Rueckert für einige Tage Besuch von zwei lieben Gästen aus dem Kongo: Dr. Courtejoie, der Gründer  und Roger Mabiala, der Leiter des „Zentrums zur Förderung der Gesundheit“  hatten ihre Rundreise durch Europa vom 15. bis zum 19. Juni in Coburg unterbrochen.

 

Auf der  Rundreise fanden sie Unterstützer und Förderer, aber auch hin und wieder  verschlossene Türen.

 

In Coburg stand die zukünftige Ausrichtung und ganz allgemein die Zukunft des Zentrums im Mittelpunkt der Gespräche und Bemühungen. 

 

Die Gäste nutzten die Gelegenheit, am Freitag, 17. Juli, in Bamberg Herrn Michael Kleiner, Referent am erzbischöflichen Ordinariat, Referat Weltkirche, zu besuchen und zu danken, dass das Referat die Finanzierung Neuausgabe des Buches „Das gewünschte Kind“ – L’Enfant Souhaité“  übernommen hat.

 

Ein Treffen am Sonnabendnachmittag mit Mitgliedern des Vorstandesbei Kaffee und Kuchen  rundete den Besuch ab.

 

Am Sonntag fuhren die Besucher weiter nach Sindelfingen. Unser Mitglied Heiner Stepper nahm sie dort für 2 Tage in seine fürsorgende Obhut.

 

Am Montag, 20. Juni, berichteten die beiden kongolesischen Gäste  „aus erster Hand“ über ihre bemerkenswerte Arbeit

 

Hier die Einladung zu dieser Veranstaltung.

 

Einladungsflyer Congo

(Zum DOWNLOAD bitte klicken)

 

Hier auch noch ein Pressebericht, der zeigt, das die Veranstaltung bestens vorbereit war und großen Anklang fand.

 

Zeitungsbericht über den Abend

(Zum DOWNLOAD bitte klicken)

 

 

Vorder- und Rückseite des Buches "L'Enfant Souhaité"

 

 

Buchcover

(Zum DOWNLOAD bitte klicken)